@Read ⚤ Weniger schlecht programmieren ì eBook or E-pub free

Sollte jeder Entwickler zumindest mal anlesen ggf kann man ja noch was lernen Wir sind alle schlechte Programmierer Dieses Buch besch ftigt sich mit den eigenen Unzul nglichkeiten beim Bew ltigen der Software Entwicklung Mir ist kein Buch bekannt, dass viele weiche Kenntnisse der Programmierung pr gnant zusammenfasst Auch wenn man vieles schon geh rt oder erlebt hat, ist es sehr heilsam das mal aufgeschrieben zu sehen und es ist ein guter Weg, den Kopf mal ber den Tellerrand zu heben Den Ratschl gen in Weniger schlecht programmieren kann ich nur zustimmen und w rd Wir sind alle schlechte Programmierer Dieses Buch besch ftigt sich mit den eigenen Unzul nglichkeiten beim Bew ltigen der Software Entwicklung Mir ist kein Buch bekannt, dass viele weiche Kenntnisse der Programmierung pr gnant zusammenfasst Auch wenn man vieles schon geh rt oder erlebt hat, ist es sehr heilsam das mal aufgeschrieben zu sehen und es ist ein guter Weg, den Kopf mal ber den Tellerrand zu heben Den Ratschl gen in Weniger schlecht programmieren kann ich nur zustimmen und w rde es auch einigen Entwicklern raten, die ein Studium der Informatik hinter sich gebracht haben Viel Neues hingegen darf man nicht erwarten Wer 10 Jahre programmiert hat, kennt entweder die Aspekte, die im Buch angesprochen werden, oder ist ohnehin vollst ndig beratungsresistent geworden.Mein gr ter Kritikpunkt ist das Fehlen einer kurzen Einleitung in die Funktionsweisen eines Computers, besonders der Speicherverwaltung Nat rlich kann man das in klassischen Informatik Lehrb chern nachlesen, aber nachdem ich mich nach etwa 10 Jahren schlechter Programmierung mal damit befasst, gab es eine erheblichen Erkenntnisgewinn und Fortschritt beim Programm Design Die unz hligen schlechten Programmierer berall sollten mal einen Blick in dieses Buch werfen k nnen Und ich werde vermutlich das sch ne Kapitel zum schonenden Umgang mit anderen Entwicklern wohl schon wieder lesen m ssen Ich w nsche mir eine Englische Ausgabe N.B Das Buch enth lt verschiedene Auslassungen meinerseits die im Kontext meiner Lehrt tigkeit entstanden sind Daher Liebe Bioinformatik Studierende Ich meinte das Semester vor eurem @Read ⚠ Weniger schlecht programmieren ⚣ Kathrin Passig gilt als Meisterin des unorthodoxen Blickwinkels, und wenn sie sich zusammen tut mit einem gestandenen Entwickler, um ein Programmierbuch zu schreiben, darf man gespannt sein Mit Sachverstand und Witz widmen sich die beiden den Holzwegen, Fehleinsch tzungen und Irrt mern, die insbesondere Programmier Neulingen und Hobby Entwicklern das Leben schwer machen Ein Buch f r alle, die ahnen, dass ein besserer Programmierer in ihnen steckt H tte ich das fr her gewusst Auch wenn es nicht unbedingt auf der Hand liegt Programmieren hat viel mit Kommunikation zu tun Programmierstil, Namensgebung, Umgang mit Kommentaren oder mit Fremdcode oftmals haben sich gerade dort Konventionen etabliert, wo eine Sprache keine strengen Vorgaben macht Lernen Sie die unterschiedlichen Traditionen der verschiedenen Sprachen kennen und erfahren Sie, wie Sie sich auf diesem unsicheren Terrain halbwegs unfallfrei bewegen Vom Umgang mit Fehlern Wer hat nicht schon Stunden damit verbracht, nach einem Fehler im Programm zu suchen, um herauszufinden, warum etwas nicht so funktioniert, wie eigentlich geplant Es gibt eine Menge Anzeichen, die darauf schlie en lassen, wo genau etwas im Code nicht stimmt Lernen Sie, wie Sie solche Roststellen erkennen, wie Sie mit systematischem Debugging Fehler finden und durch Tests dauerhaft b ndigen Die Qual der Wahl Nicht jede Programmiersprache eignet sich gleich gut f r jede Aufgabe, Daten lassen sich auf unterschiedliche Weise vorhalten, Entwicklungsumgebungen und Versionskontrollsysteme gibt es viele auf technischer Ebene gilt es jede Menge Entscheidungen zu treffen, deren Konsequenzen schwer zu berrei en sind Universell g ltige Empfehlungen kann niemand abgeben, aber mit den Erfahrungswerten und Entscheidungshilfen der Autoren fahren Sie f r den Anfang nicht schlecht . First and fore most, this book has the greatest title for an IT book that I have encountered so far Many books promise to make you a better or even a good programmer, but this modest example here just claims you can do less badly.Considering the results of the self test in the beginning section chapter Am I in the right place , I am not the intended reader The book is rather written for amateurs or semi professionals, who do not earn their living writing code Yet the book is still inf First and fore most, this book has the greatest title for an IT book that I have encountered so far Many books promise to make you a better or even a good programmer, but this modest example here just claims you can do less badly.Considering the results of the self test in the beginning section chapter Am I in the right place , I am not the intended reader The book is rather written for amateurs or semi professionals, who do not earn their living writing code Yet the book is still informative and first of all amusing enough toadvanced readers It is a thorough, language agnostic roundup of good practices written in a non normative tone It gives good reasons for following conventions, using versioning systems, writing unit tests, etc It also speaks a lot about soft skills, interaction between people, temper and temperaments The authors know what they speak about 15 years of experience as a bad programmer , the back cover says , they know how to write well and they know psychology well enough to see where human behavior can get in your way Recommended Seit etwa 15 Jahren programmiere ich, seit mindestens 6 Jahren auch f r den t glichen Lebensunterhalt, also warum hab ich dieses Buch gelesen Zun chst war da vielleicht eine subtile Angst, doch irgendwas falsch zu machen, irgendwelche grundlegenden Dinge nicht gewusst zu haben Am Ende muss ich sagen, hab ich pers nlich nicht viel neues erfahren Zu Anfang liest sich das Buch aber sch n weg, es ist durchaus vergn glich und mit interessanten Referenzen So ab der H lfte aber wird es etwas z h D Seit etwa 15 Jahren programmiere ich, seit mindestens 6 Jahren auch f r den t glichen Lebensunterhalt, also warum hab ich dieses Buch gelesen Zun chst war da vielleicht eine subtile Angst, doch irgendwas falsch zu machen, irgendwelche grundlegenden Dinge nicht gewusst zu haben Am Ende muss ich sagen, hab ich pers nlich nicht viel neues erfahren Zu Anfang liest sich das Buch aber sch n weg, es ist durchaus vergn glich und mit interessanten Referenzen So ab der H lfte aber wird es etwas z h Die Gags sind nicht mehr so frisch und f r den erfahrenen Programmierer reiht sich ein wei ich schon ans kenn ich oder mach ich doch schon ewig so F r Anf nger und solche, die ernsthaft dabei bleiben wollen, kann ich das Buch aber empfehlen Es steht kein Mist drin, alle Tipps w rde ich so oder hnlich auch Einsteigern geben Es geht nicht zu sehr in die Tiefe, mehr in die Breite und verweist an vielen Stellen hilfreich weiter Zwischendurch ist es immer wieder mit Anekdoten gespickt, die einem so ein ah ja hatte ich auch schon Grinsen zwischen die Backen zaubern Ganz sicher nicht das beste Buch der Welt, aber kann man schon mal lesen, auch wenn sich hinterher rausstellt, dass man eigentlich schon alles wusste Hier fange ich ausnahmsweise mit dem Fazit an Dieses Buch sollte jeder Programmierer lesen egal, ob man erst seit einer Woche programmiert oder schon seit 10 Jahren.Warum Die Autoren rei en hier alle Aspekte rund ums Programmieren an ohne sich auf eine bestimmte Programmiersprache festzulegen Dabei gibt es nicht nur Tipps dazu, wie man guten und verst ndlichen Code schreibt, sondern man erf hrt z B auch Einiges ber IDEs, Versionskontrollsysteme, Webentwicklung, die Shell etc Sehr gut gef Hier fange ich ausnahmsweise mit dem Fazit an Dieses Buch sollte jeder Programmierer lesen egal, ob man erst seit einer Woche programmiert oder schon seit 10 Jahren.Warum Die Autoren rei en hier alle Aspekte rund ums Programmieren an ohne sich auf eine bestimmte Programmiersprache festzulegen Dabei gibt es nicht nur Tipps dazu, wie man guten und verst ndlichen Code schreibt, sondern man erf hrt z B auch Einiges ber IDEs, Versionskontrollsysteme, Webentwicklung, die Shell etc Sehr gut gef llt mir auch, dass man beim Lesen nebenbei auch immer wieder etwas ber die Natur des Programmierens und verschiedene Programmierer Typen lernt Das zweite Buch von Kathrin Passig, welches ich eher berflogen habe Hatte mir wie auch schon bei verirren einfach was anderes erwartet Das Buch ist f r Berufsprogrammierer sicherlich eine Bereicherung aber f r mich als Hobby Coder zwei Schritte zu Fachm nnisch. Weniger schlecht programmieren ist das Buch, welches ich gerne am Anfang meiner Laufbahn gelesen h tte Eine wohldosierte, unterhaltsame Anleitung in die Welt der Softwareentwicklung f r Quereinsteiger So sollte man es auch lesen als Erg nzung zur Programmierfibel einer Sprache, als Souffleuse neben dem Laptop liegend, als Motivation dass es anderen auch so geht.Als mittlerweile erfahrener Entwickler habe ich nicht mehr den frischen Blick auf den Inhalt, welcher ein Review wirklich n tzli Weniger schlecht programmieren ist das Buch, welches ich gerne am Anfang meiner Laufbahn gelesen h tte Eine wohldosierte, unterhaltsame Anleitung in die Welt der Softwareentwicklung f r Quereinsteiger So sollte man es auch lesen als Erg nzung zur Programmierfibel einer Sprache, als Souffleuse neben dem Laptop liegend, als Motivation dass es anderen auch so geht.Als mittlerweile erfahrener Entwickler habe ich nicht mehr den frischen Blick auf den Inhalt, welcher ein Review wirklich n tzlich machen w rde Besonders gefallen haben mir die zahlreichen Beispiele und Lagerfeuergeschichten, Fehler ber die alle mir bekannten Entwickler auch gestolpert sind Man freut sich an den beiden unterschiedlichen Schwerpunkten der Autoren, die auch immer wieder auf Teamdynamik oder gegenseitige Hilfe eingehen Social Skills die blicherweise in Entwickler Handb chern bergangen werden Literarisch sind die Kapitel immer wertvoll, weil sie von Konzepten zu den kleinen Details gehen, sich darin aber nicht verlieren will man mehr wissen LMGTFY.Man merkt allerdings deutlich den PHP Hintergrund Nat rlich steigen mit dieser, dynamischen, Sprache viele Entwickler ein Deren Konzepte werden aber vorausgesetzt und erstaunen im Buch wahrscheinlich den Java oder.net Entwickler denen diese Qual h chstwahrscheinlich an einer Hochschule zugemutet wurde Hier k nnte man etwas mehr abw gen und Konzepte verschiedener Sprachen oder kosysteme gegen ber stellen, z.B im Testing und Refactoring Kapitel Wenn die vielen Twitter, Stack Overflow und Daily WTF Links oft witzig sind f r weiterf hrende Literatur wird gern auf immer dieselben Referenzen z.B Code Craft, Coders at Work verwiesen was einfach ein klein bisschen Schade ist, m chte man das Buch als Ausgangspunkt f r eine Reise verstehen.Daher 4 Sterne Ein unterhaltsames, super Buch dass ich in einem Zug ber Weihnachten gelesen habe Es hilft jedem Entwickler ob frisch oder abgehangen Wirklich schlecht Herablassende Geschichten a la Ich bin die Tollste, alle anderen sind Idioten b h Dar berhinaus musste die Autorin ihre politische Ideologie des fteren zum Besten geben, was nun mal rein gar nichts bei professionellen Programmierern Entwicklern von Belang sein sollte und erst recht nichts in einem praxisorientierten Nachschlagewerk zu suchen hat.Jedem seri sen angehenden Programmierer sei jedes, wirklich jedes andere Buch empfohlen Professionelle Programmierer haben B Wirklich schlecht Herablassende Geschichten a la Ich bin die Tollste, alle anderen sind Idioten b h Dar berhinaus musste die Autorin ihre politische Ideologie des fteren zum Besten geben, was nun mal rein gar nichts bei professionellen Programmierern Entwicklern von Belang sein sollte und erst recht nichts in einem praxisorientierten Nachschlagewerk zu suchen hat.Jedem seri sen angehenden Programmierer sei jedes, wirklich jedes andere Buch empfohlen Professionelle Programmierer haben Besseres zu tun, als sich durch dieses Pamphlet einer unwissenden inkompetenten Autorin durchzuqu len.Zum Gl ck habe ich f r dieses Buch selbst kein Geld ausgegeben.Meine Empfehlung f r Interessierte w re Der Pragmatische Programmierer von David Thomas und Andrew Hunt Und sogar das von mir erst k rzlich ebenfalls schlecht bewertete Buch Besser coden So machen Sie Ihren Code und die Welt ein bisschen besser von Uwe Post ist allemal besser als dieser Mist hier.Beides kann man recht g nstig beibestellen.Ernsthaft, ich rate jedem von von diesem Buch ab