~DOWNLOAD ♇ Raking The Ashes ⚕ PDF or E-pub free

~DOWNLOAD ♠ Raking The Ashes ♗ Lovers, colleagues, family Tilly has always been brilliant at pushing people in and out of her life exactly as it suits her Then along comes Geoffrey, gentle, compassionate, generous to a fault, with his miserable little children and his manipulative ex wifeTilly s own expertise in the arts of deception and avoidance should be enough to make sure she s always one step ahead of Geoffrey s disastrous, crumbling family But time and again she finds herself staying, brought down by their cowardly backsliding and their barefaced liesHow has she managed to stay so long in a relationship she knows perfectly well has to be doomed More importantly, how can Tilly plan her permanent escape At the very top of my favourites, the narrator brings her world to life in a bleak manner, showing us the intricate linings of society with her blunt perspective I love this Every character made me think. D s le d part , nous en avions per u les fissures, senti les branlements Mais il avait pr f r oublier que chacun des deux membres d un couple, et non un seul, est libre de d cider qu un petit ravin familier est devenu un ab me infranchissable Il croyait que j allais c der la facilit et rester avec lui La paresse lui coulait dans les veines et l emp chait toujours d ouvrir les yeux sur des r alit s qui auraient d l inciter se secouer D s le d but, il avait refus de voir, entre autr D s le d part , nous en avions per u les fissures, senti les branlements Mais il avait pr f r oublier que chacun des deux membres d un couple, et non un seul, est libre de d cider qu un petit ravin familier est devenu un ab me infranchissable Il croyait que j allais c der la facilit et rester avec lui La paresse lui coulait dans les veines et l emp chait toujours d ouvrir les yeux sur des r alit s qui auraient d l inciter se secouer D s le d but, il avait refus de voir, entre autres, que ma vie avec lui et mon mariage avec Bill, qui avait si facilement pris fin, se ressemblaient en un point pr cis ce n taient pas les instants pass s ensembles qui avaient permis notre couple de durer mais la fr quence de nos s parations Nous n avions ni ambitions ni projets communs Nous ne partagions aucune passion C tait un peu comme si j tais en pension dans un charmant petit h tel j y faisais bonne ch re, je dormais dans une chambre confortable et, jour apr s jour, tout se d roulait le mieux du monde Mais au fond, je n avais rien voir l dedans Geoff avait pr f r maintenir notre relation dans ces limites, et c est ainsi qu elle avait perdur Seulement, il arrive un moment o il fut choisir On peut se contenter d entretenir une sorte de flou sentimental qui estompe les bords de la fissure Ou on peut s en aller Erz hlt wird die Geschichte der sehr eigenen, selbstbewussten und sehr selbst ndigen Tilly Sie ist Ingenieurin und arbeitet in einer M nnerdom ne auf den lplattformen dieser Welt Trotz bestehender Beziehungen sucht sie sich regelm ig ihre Auszeiten und Aff ren Eines Tages lernt sie zuf llig Geoffrey kennen Dieser Mann scheint alles zu haben, was ihren Traummann ausmacht, w ren da nicht seine geschiedene Frau, deren gemeinsamen Kinder Minna und Harry und jede Menge Heimlichkeiten Da si Erz hlt wird die Geschichte der sehr eigenen, selbstbewussten und sehr selbst ndigen Tilly Sie ist Ingenieurin und arbeitet in einer M nnerdom ne auf den lplattformen dieser Welt Trotz bestehender Beziehungen sucht sie sich regelm ig ihre Auszeiten und Aff ren Eines Tages lernt sie zuf llig Geoffrey kennen Dieser Mann scheint alles zu haben, was ihren Traummann ausmacht, w ren da nicht seine geschiedene Frau, deren gemeinsamen Kinder Minna und Harry und jede Menge Heimlichkeiten Da sie es nicht scheut auch nur der geringsten Auseinandersetzung aus dem Wege zu gehen und jeder Wahrheit auf den Grund zu gehen, sind die Probleme in dieser Beziehung vorprogrammiert Nach den ersten 30 Seiten dachte ich noch sch n, endlich wieder ein leichtes Sommerbuch f r den Garten Aber mit zunehmender Seitenzahl, nahmen aber die komplizierten Gepflogenheiten der Beziehungen innerhalb dieses Buches zu Jeder scheint sein eigenes Ding durchzuziehen und es nicht f r n tig zu halten, die anderen dar ber zu informieren Solch eine Ansammlung von egozentrischen und kommunikationsgest rten Personen auf einem Fleck, das kann nicht gut gehen Und auf Dauer kracht es auch regelm ig zwischen Tilly und Geoff Tilly, die von Anne Fine sehr differenziert und mit ihren st ndigen inneren K mpfen sehr authentisch gezeichnet wird, geht einem als Leser zwar hier und da m chtig auf die Nerven, aber im Laufe der Entwicklung kann man ihr Verhalten durchaus verstehen Je mehr sie in die Familie von Geoff eindringt und je deutlicher ihr bewusst wird, dass sie nur eine Au enstehende und f r die unangenehmen Dinge des Alltags zust ndig zu sein scheinende Besucherin ist, desto mehr fl chtet sie sich in ihre Arbeit und in zahlreiche Aff ren Irgendwann, nachdem sie realisiert hat, dass Geoff ihr die wichtigen Dinge seines Lebens vorenth lt und sie nie in pers nliche Entscheidungen einbeziehen wird, trifft die f r sich die Entscheidung zum endg ltigen Ausbruch aus dieser Beziehung Rational und gut geplant geht sie diesen Schritt an Allerdings tauchen immer wieder unvorhergesehene Ereignisse auf, die es ihr schlie lich unm glich machen, genau zu diesem Zeitpunkt zu gehen Schlie lich schiebt sie ihren Weggang immer mehr auf Sie setzt mit Geoff sogar eine Art Vertrag auf, dessen Inhalt besagt, dass er nie wieder Heimlichkeiten oder eigenst ndige Entscheidungen treffen darf, die beider Leben betreffen Dieser Vertrag ist Geoffs letzte Chance, seine Beziehung zu retten Es scheint alles gut zu laufen und Tilly hat den Vertrag schon fast vergessen, als es bei der Hochzeit von Harry zur Entlarvung einer weiteren Heimlichkeit von Geoff kommt In ihrer Tasche st t sie zeitgleich auf den Vertrag und nun gibt es kein Zur ck Minuti s und mit ebenso vielen Heimlichkeiten plant sie nun den endg ltigen Schluss Und am Ende zahlt sie Geoff schlie lich alles zur ck 20 Jahre ihrer gemeinsamen Zeit verrechnet sie mit 20 Jahre seiner Lebenszeit.Psychologisch nicht schlecht gemacht, auch wenn das Buch sehr berladen ist mit Problemf llen, Problemmenschen und problematischen Situationen Alle Personen sind trotz der F lle ihrer Erscheinung klar von einander abgegrenzt und psychologisch vielschichtig gezeichnet Die kommunikativen Schwierigkeiten, die ich als Hauptursache all dieser Probleme sehe, lassen deutlich werden, dass wohl solch eine geballte Stimmung aufgebaut werden muss Denn nur dann kann sich all das aufgestaute Potenzial auch ad quat entfalten Und es entfaltet sich sehr viel Ich bin mir sicher, dass sich der eine oder andere Leser hier sehr gut wiederfinden kann und sicherlich auch dazu angeregt wird, mal ber sich und seine eigenen kommunikativen F higkeiten nachzudenken Ob jeder jedoch diesen konsequenten letzten Schritt von Tilly gehen muss, um sich aus all dem zu befreien, das lasse ich mal dahingestellt I didn t like any of the characters, yet I polished it off in one night The female narrator holds you at bay, while giving the impression of being honest of the events even if she has a bias She is written to have traitsoften associated with a man Something about the tone had me thinking of We Need To Talk About Kevin Not that the stories have anything to do with each other Perhaps it had something to do with the spectacularly dysfunction relationship between the partners. 3.5 A clever, entertaining read Tilly is independent but shackled with a step family that she alternately nurtures and deserts, and this reader is with her all the way The writer deftly allows you to see that Tilly is also flawed I m not sure how I feel about the ending, unless to say that it was totally unbelievable, but also dramatically satisfying. Standard Anne Fine Engaging, slightly stereotyped characters in dysfuncational family setups Good read Lots of comic moments Ending not very credible but even without the final denouement, the heroine was clearly a bit flawed The blurb described it as a comedy but it s a pretty dark read At the end of the book I could not decide whether to cheer for main character Tilly, or be outraged and judge her as a cold, calculating bitch One thing is for sure stepmothers can never win dammed if they do, and dammed if they don t It s a clever treatment of a marriage story role reversal de luxe Tilly, the engineer, travels through work, earns the money, does as she likes, screws around just like millions of bad husba The blurb described it as a comedy but it s a pretty dark read At the end of the book I could not decide whether to cheer for main character Tilly, or be outraged and judge her as a cold, calculating bitch One thing is for sure stepmothers can never win dammed if they do, and dammed if they don t It s a clever treatment of a marriage story role reversal de luxe Tilly, the engineer, travels through work, earns the money, does as she likes, screws around just like millions of bad husbands Husband Geoff, has a low grade job,does 90% of the housework he s weak and placatory, wants everything to be nice , it has to be comfy Geoff cannot handle any sort of confrontation Throw in two initially emotionally scarred kids, a manipulative ex wife and there you have it for 20 years The ending was logistically unlikely, but satisfying nonetheless Recommended An intriuging read full of simmering resentment and anger Although the main character tilly is not likeable she certainly isn t a women s women, I still could empathise with her and feel her absolute rage and frustration.