( Read Book ) ç Der Tod steht mir nicht Ð eBook or Kindle ePUB free

( Read Book ) ê Der Tod steht mir nicht õ Tr ge liegt Lucys Heimatstadt Saarlouis in der Sommerhitze Doch Lucys Puls erh ht sich schlagartig, als sie eines Tages beim Joggen in ein Feld tzenden B renklaus gesto en wird Kurz darauf wird sie Opfer weiterer perfider Anschl ge Den Tod vor Augen beginnt Lucy, zehn Ziele zu formulieren, die sie vor ihrer Ermordung noch unbedingt erreichen will W hrend ihr Freund, Kommissar Frank Kraus, mit seinem Partner fieberhaft den Attent ter verfolgt, beginnt f r Lucy ein Wettlauf gegen die Zeit Lucy und Frank haben zueinander gefunden und alles k nnte so sch n sein, wenn ja wenn nicht die Anschl ge auf Lucys Leben w ren Nicht nur das, nein auch auf der Arbeit hat sie neben ihrem unertr glichen Chef nun eine neue Mitarbeiterin Ilina Die pers nliche Nemesis von Lucy Charaktere Handlung Zum Charakter muss ich glaube ich nicht mehr viel sagen, denn Lucy und Frank sind aus dem ersten Band bekannt Ebenso Lucys sehr unterhaltsame Familie Hier kommt auch ihr Bruder Rouwen mehr zum Einsa Lucy und Frank haben zueinander gefunden und alles k nnte so sch n sein, wenn ja wenn nicht die Anschl ge auf Lucys Leben w ren Nicht nur das, nein auch auf der Arbeit hat sie neben ihrem unertr glichen Chef nun eine neue Mitarbeiterin Ilina Die pers nliche Nemesis von Lucy Charaktere Handlung Zum Charakter muss ich glaube ich nicht mehr viel sagen, denn Lucy und Frank sind aus dem ersten Band bekannt Ebenso Lucys sehr unterhaltsame Familie Hier kommt auch ihr Bruder Rouwen mehr zum Einsatz und dies war eine sehr sch ne Wendung in der Geschichte Frank und Lucy sind nun ein Paar und es wird kompliziert Gerade weil Lucy etwas herausfindet und dies nicht sofort Frank sagt Dieser wiederum sollte umziehen, da er es unter dem Dach mit seiner Exfrau samt Anhang nicht mehr aush lt Da kommt sein Partner Herbert aus der Reha zur ck und Frank ist sehr erleichtert Lucy wiederum wird mit Herbert nicht warm und findet ihn einfach komisch Lucy war auch in diesem Band wieder so sympathisch, chaotisch wie immer Frank und sie haben noch einige kleine H rden zu berwinden, aber dies scheint machbar Nur was hat Herbert mit der ganzen Sache rund um die Anschl ge zu tun Mein Fazit Es war wieder total unterhaltsam das Buch zu lesen Ich bin durch Zufall ber die Reihe gestolpert und nach den guten Bewertungen musste ich diese lesen Habe ich nicht bereut Es ist unterhaltsam und Frank und Lucy passen zusammen wie die Faust aufs Auge Auch die Sucht nach den Manolos zieht sich hier wieder durch Wunderbar, bitte mehr davon Das Leben in Saarlouis geht weiter, Lucy und ihr Kommissar Frank sind immer noch ein verliebtes und gl ckliches Paar Franks Kollege Herbert ist endlich aus der Reha zur ck und Frank freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm Leider ist nicht wirklich eine Sympathie zwischen Lucy und Herbert beim ersten Zusammentreffen Lucy hat sich noch keinen neuen Job gesucht und bekommt nun eine neue Kollegin Ilina Zwischen den beiden herrscht eine gro e Disharmonie, vielleicht weil sie sich auch einf Das Leben in Saarlouis geht weiter, Lucy und ihr Kommissar Frank sind immer noch ein verliebtes und gl ckliches Paar Franks Kollege Herbert ist endlich aus der Reha zur ck und Frank freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm Leider ist nicht wirklich eine Sympathie zwischen Lucy und Herbert beim ersten Zusammentreffen Lucy hat sich noch keinen neuen Job gesucht und bekommt nun eine neue Kollegin Ilina Zwischen den beiden herrscht eine gro e Disharmonie, vielleicht weil sie sich auch einfach zu hnlich sind.Dann geschehen Lucy merkw rdige Unf lle, zuerst wird sie in ein Feld B renklau gesto en, dann wird sie mit einem Messer bedroht, Herbert kommt ihr gerade noch rechtzeitig zur Hilfe Wer will ihr an den Kragen Lucy bekommt es gewaltig mit der Angst zu tun und macht sich eine Liste mit 10 Dingen, die sie noch vor ihrem Tod erledigen m chte Der Tod steht mir nicht von Angelika Lauriel ist der zweite Band, indem Lucy eine Hauptrolle spielt Wie schon im ersten Teil ist es der Autorin super gelungen zwei Genres, Krimi und ChickLit, zusammenzuf hren Sie kann die Spannung gut aufbauen und auch die ganze Zeit halten, sie hat mich mit ihren Worten sofort in den Bann gezogen Die manchmal tollpatschige Lucy hat zu vielen verschiedenen lustigen Szenen beigetragen und ich habe oft geschmunzelt Der Schreibstil ist locker und mit einer gewissen Leichtigkeit, aber auch sehr fesselnd und spannend.Diesmal wird aus drei Perspektiven erz hlt, Lucy in der Ich Form, Franks Sicht wird in der dritten Person wiedergegeben und dann haben wir diesmal auch die Sicht des M rders Dieser Perspektivwechsel hat mir sehr gut gefallen, so war ich als Leser immer mitten im Geschehen Dieser ChickLit Roman mit Krimi Touch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung